Kulturpass-Spezial: Sonderführung in der Gedenkstätte Andreasstraße

Am 11. Februar 2019 findet eine Sonderführung für Kulturpassinhaber*innen durch die Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße in Erfurt statt. Die kostenfreie Führung richtet sich vorrangig an Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren. Interessierte melden sich per E-Mail an und bringen zur Sonderführung ihren Kulturpass mit.

Wer noch keinen Thüringer Kulturpass besitzt und trotzdem teilnehmen möchte, kann das Stempelheft am Tag der Veranstaltung in der Gedenkstätte erhalten. Den ersten Stempel gibt es dann natürlich gleich dazu!

Kostenfreie Sonderführung in der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße
11. Februar 2019
13:00 – 14:30 Uhr

Anmeldungen und Rückfragen bitte an:
Anne Kalies, Projektmanagerin "Kulturelle Bildung macht kompetent!"
kulturpass[at]lkj-thueringen.de


Foto: Stiftung Ettersberg

Vom Erfurter Domplatz nur einen Steinwurf entfernt liegt die Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße. Wie kein anderer deutscher Erinnerungsort erzählt sie von Repression und Revolution. Heute lässt sich hier Thüringens umfassendste Ausstellung zur SED-Diktatur besichtigen.

Weitere Informationen unter: https://www.stiftung-ettersberg.de/andreasstrasse/

 

Zurück