Sommertheater der Spiel- und Theaterwerkstatt Erfurt e.V.

Das Ensemble der Spiel- und Theaterwerkstatt Erfurt e.V. und des Kinder- und Jugendpfarramtes der EKM geht mit den zwei Einaktern „Auf hoher See“ und „Striptease“ (Mrożek) auf Tournee in Thüringen und Sachsen-Anhalt. Die inzwischen vieljährige Arbeit des Ensembles steht im Kontext der Ausbildung Theaterpädagogik.

Das Stück „Auf hoher See“ hat eine klare Ausgangssituation: das Meer, ein Floß und drei Männer, denen die Lebensmittel ausgegangen sind. Der Weg zum Essen führt über Wahlkämpfe, Abstimmungen und geschickt eingefädelte Argumente - Appelle an Menschlichkeit, Moral, Kameradschaftlichkeit und ähnlich hohe Werte menschlichen Zusammenlebens, denen man sich nicht entziehen kann. Nur: es geht ums Gegessen werden!
Das Stück ist eine genaue, bitterböse Parabel auf Macht, Intrigen und die Manipulierbarkeit des Menschen.

In „Striptease“ befinden sich zwei Figuren aus unbekannten Gründen, mit einem (noch) unbekannten Menschen in einem ihnen unbekannten Raum. Die beiden wurden jäh aus ihrem Alltag gerissen, müssen sich kennenlernen und sich mit der rätselhaften Situation, in die sie geraten sind, auseinandersetzen.

Wie reagieren wir Menschen in einer Ausnahmesituation, wenn die Möglichkeiten unseres Handelns scheinbar eingeschränkt sind? Finden wir eine gemeinsame solidarische Überlebensstrategie, schaut jeder nur auf sich oder reden wir uns um Kopf und Kragen, um die Situation irgendwie erträglicher zu machen?

Mit großer Spielfreude bearbeitet das Ensemble den Text von Slawomir Mrozek. Die Inszenierung in der Leitung von Sabine Kappelt, Referentin im Kinder- und Jugendpfarramt der EKM, beschäftigt sich trotzt aller widrigen Umstände im Stücktext mit Menschenfreundlichkeit und Menschenliebe.



Termine der Aufführungen:

Sonntag, 26. Juli in Erfurt – Marbach, Pfarrgarten, Petristraße 1, 20 Uhr

Montag, 27. Juli in Bad Schmiedeberg, Pfarrgarten, 19.30 Uhr

Dienstag, 28. Juli in Halle, Johanneskirche, 20 Uhr

Mittwoch, 29. Juli in Großfahner, Pfarrgarten, 20 Uhr

Donnerstag, 30. Juli in Kamsdorf, Kirchgarten, 20 Uhr

Freitag, 31. Juli in Naumburg, Am Dom, 20 Uhr

Samstag, 1. August in Stadtroda, Klosterruine, 20 Uhr

 

Zurück