Stellenausschreibung: Kulturagent*in

Stellenausschreibung Kulturagent*in

 

Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V. sucht für die Maßnahme „Kulturagent*innen Thüringen“ zum 01.08.2022

 

eine*n Kulturagent*in

 

für den Schulamtsbereich Westthüringen.

 

Kulturagent*innen sind Initiator*innen, Vermittler*innen und Netzwerker*innen in der Zusammenarbeit von Schulen, Kulturinstitutionen und Künstler*innen im Rahmen der Maßnahme „Kulturagent*innen Thüringen“.

Die Maßnahme zielt auf die kulturelle Aktivierung, Partizipation, Kulturraumvernetzung und Schulentwicklung. Das heißt, Neugier bei Kindern und Jugendlichen zu wecken, kreative Fähigkeiten zu vermitteln, Teilhabe zu ermöglichen, lokale Allianzen für kulturelle Bildung in allen Regionen Thüringens zu etablieren sowie die kulturelle Schulentwicklung anzustoßen.

Kulturagent*innen unterstützen, begleiten, steuern und stärken Schulen und Kulturinstitutionen dabei, Kooperationen zu entwickeln und zu verstetigen, sodass Schulstrukturen und kulturelle Angebote außerhalb der Schule praxisnah miteinander verbunden werden.

Übergeordneter Ansprechpartner der Kulturagent*innen ist das Landesbüro mit der Dienst- und Fachaufsicht.

 

Anforderungsprofil:

  • Hochschulabschluss im künstlerischen oder kulturvermittelnden Bereich oder vergleichbare Qualifikation
  • Eigene künstlerische/kulturvermittelnde Praxis und Erfahrungen in der Begleitung von künstlerischen Prozessen
  • Mehrjährige Berufserfahrung in diesem Feld
  • Ausgeprägte Beratungs- und Moderationskompetenz
  • Erfahrung mit der Planung und Umsetzung von Projekten im Bereich der kulturellen Bildung (Projektmanagement inkl. Finanzierung)
  • Ausgeprägte kooperative, kommunikative und organisatorische Fähigkeiten
  • Kreativität, Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Belastbarkeit
  • Bereitschaft verbindlich an programminternen Fortbildungen teilzunehmen
  • Mobilität und Flexibilität bei der Arbeit mit Schulen und den Kulturinstitutionen in der Region
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Kenntnisse der Kunst- und Kulturlandschaft sowie Bildungspolitik Thüringens

 

Die Tätigkeit (80% Stelle) ist befristet bis 31.07.2024, eine Verlängerung ist angestrebt. Die Anstellung für diesen Zeitraum erfolgt unter dem Vorbehalt der Finanzierung des Projekts. Tätigkeitsort ist der Schulamtsbereich Westthüringen mit Dienstsitz in Gotha. Der Tätigkeitsort kann vom Wohnort aus aufgesucht werden mit Option auf mobiles Arbeiten.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVL 12.

 

Bewerbungsschluss ist der 27. Juni 2022

 

Neben den üblichen aussagekräftigen, vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) ist ein Konzept (max. 2 Seiten) eines künstlerischen Projektes für eine Schule mit einzureichen. Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen als eine PDF-Datei (max. 5 MB) ausschließlich per E-Mail an die Leiterin des Landesbüros Janin Pisarek: j.pisarek@lkj-thueringen.de

 

Die Vorstellungsgespräche werden am 06. und 07. Juli am Anger 10 in Erfurt stattfinden. Bei Einladung zu einem Bewerbungsgespräch werden Reisekosten nicht erstattet.

 

Über uns:

„Kulturagent*innen Thüringen“ ist eine Maßnahme der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V., gefördert durch das Land Thüringen.

Die LKJ ist Trägerin der Maßnahme und für die fachliche Umsetzung und Koordination in Thüringen verantwortlich. Sie ist der Dachverband der Träger und Akteure der Kulturellen Kinder- und Jugendbildung in Thüringen und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Über 30 landesweite Fachorganisationen und Landesverbände mit derzeit rund 1100 Vereinen, Ensembles, Gruppen und Arbeitsgemeinschaften bilden das Netzwerk der LKJ. Die LKJ berät die Mitglieder, vernetzt sie miteinander und fördert ihren Fachaustausch. Die Mitgliedsorganisationen bündeln ihre Ziele und entwickeln ihre Angebote gemeinsam weiter – in den Bereichen Bildende Kunst, Digitale Medien, Film, Fotografie, Literatur, Musik, Tanz, Theater und Zirkus. Die Interessen ihrer Mitglieder und der damit verbundenen Kinder und Jugendlichen vertritt die LKJ in der Öffentlichkeit, gegenüber Politik und Behörden.

 

Kontakt:

LKJ Thüringen e.V.
Ansprechpartner: Janin Pisarek (Leiterin Landesbüro „Kulturagent*innen Thüringen“)
Anger 10

99084 Erfurt, Deutschland

Mail: j.pisarek@lkj-thueringen.de
Telefon: 0173 - 91 49 02 0

www.lkj-thueringen.de

 

 

 

 

→ Hier erhalten Sie die Stellenausschreibung als PDF.

Zurück