Get !t – Die Jugend-App für Thüringen

Get !t (also „kapiert“ oder auch „hol`s dir“), so lautet der Name der Jugend-App der LKJ Thüringen. Get !t ist eine App von Jugendlichen für Jugendliche in Thüringen.

Nachdem die Jugendredaktion in Erfurt seit über einem Jahr erfolgreich am Start ist und bereits vielfältige Themen bearbeitet hat, kommen nun zwei weitere Standorte hinzu: Jena und Weimar . Dabei arbeitet die LKJ Thüringen mit dem Demokratischen Jugendring Jena und dem Weimarer Verein WE-DANCE zusammen. Durch diese Erweiterung wird die App zu einer thüringenweit vernetzten Plattform der Jugendbeteiligung.

Die jeweiligen Jugendredaktionen nehmen gesellschaftliche und politische Themen in den Fokus und bewahren dabei einen regionalen Bezug. Was passiert in meiner Stadt? Was bewegt junge Leute in der Region? Was ist für mich von Bedeutung?
Die Jugendlichen recherchieren Themen, entwickeln Beiträge und veröffentlichen diese für interessierte junge Menschen in einer eigenen App.
So können die jungen Redakteur*innen selbst aktiv werden, sich engagieren und an gesellschaftlichen Prozessen teilhaben. Außerdem finden in regelmäßigen Abständen Workshops statt, in denen die Jugendredaktionen alles rund ums Recherchieren, Podcasten und Schreiben lernen.

Neben spannenden und informativen Artikeln bietet die App auch die Möglichkeit direkt „mitzumischen“. Jugendliche können anonym an Abstimmungen und Umfragen teilnehmen und die Inhalte der App aktiv mitgestalten.

Zusätzlich gibt es einen integrierten Veranstaltungskalender. Dort können sich die Jugendlichen über aktuelle kulturelle und politische Veranstaltungen in ihrer Nähe informieren.

Du hast Lust bekommen mitzumischen? Dann schau gerne auf Instagram vorbei oder schreib uns eine Mail an:
jugend-app[at]lkj-thueringen.de

 

Get !t ist über die App und die Website zu erreichen.

Get !t ist kostenfrei im Appstore oder im Google Playstore verfügbar.

 

Die Jugendapp Get !t ist ein Projekt der LKJ Thüringen e.V., gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Thüringer Staatskanzlei.