Keynote: "Spielend Persönlichkeit stärken"

Prof. Dr. Martin Geisler (Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Fachbereich Sozialwesen) setzte mit der Keynote „Spielend Persönlichkeit stärken“ spannende Impulse zum Thema "Bedeutung, Grenzen und Möglichkeiten von Spiel in der Pädagogik".
> Zugang zur Präsentation über Klicken auf das Bild


 

„Mutiger, stärker, selbstbewusster: Persönlichkeitsstärkung durch das Spiel. Und das unabhängig vom Alter! Im Vortrag verdeutlichte Prof. Dr. Martin Geisler den sehr engen Zusammenhang zwischen der Persönlichkeitsstärkung und dem Spiel. Viele Menschen, so Prof. Dr. Geisler, wachsen im Spiel über sich hinaus und nehmen lebenswichtige Erfahrungen in ihren Alltag mit. Wer beispielsweise in einer Heldenreise eine mutige, starke Figur mit Leben gefüllt und gespielt hat, kann diese Stärken möglicherweise auch im eigenen Charakter entdecken und profitieren. Das Spiel ist ganzheitliches Lernen, weil es die ganze Persönlichkeit fordert und fördert. Der Referent ermutigte die Teilnehmenden der Fachtagung, dem Spiel bewusst mehr Beachtung zukommen zu lassen und entsprechende "Spielräume" zu schaffen und zeitgleich der Ökonomisierung von Spiel entgegen zu wirken.“

Eindrücke von Karolin Jungfer

Gedanken aus dem Publikum zur Keynote

Tool: Mentimeter.com