Zum aktuellen Stand von weltwärts

Auch der Freiwilligendienst weltwärts ist von der aktuellen Corona-Pandemie betroffen. Nach jetzigem Stand und Aussage von Engagement Global und dem BMZ sind Ausreisen im weltwärts-Programm in diesem Jahr frühestens ab Oktober 2020 möglich. Die Ausreise ist abhängig von den Reisehinweisen des Auswärtigen Amtes sowie die Einreisebestimmungen der jeweiligen Partnerländer.

Bewerbungen sind dennoch weiterhin möglich.

Bei Fragen melden Sie sich bitte bei:

Antje Lampe, Referentin für internationale Jugendarbeit
Tel. 0361 - 66 38 22 27
Mail a.lampe[at]lkj-thueringen.de
   

 

Weltwärts gehen

Weltwärts ist ein entwicklungspolitischer Freiwilligendienst, der 2008 durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ins Leben gerufen wurde.

Als Entsendeorganisation im Programm weltwärts bietet die LKJ Thüringen e. V. freie Plätze in Uganda und Sambia an. Der Freiwilligendienst beginnt im September und dauert 12 Monate.

Weitere Informationen zum Weltwärts-Programm unter: https://www.weltwaerts.de/de/

 

Weltwärts wird gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des BMZ.

 

Foto: Henri Maiworm