KESS aktiv - Kreativ Engagiert Schulerfolg Sichern

TGS 9 in Erfurt

Ziel:

Vermeidung von Schulabbruch/ Schulerfolg sichern

Laufzeit

01.09.2020 bis 31.07.2021

Zielgruppen:

Schulleitung, Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (Schulförderrichtlinie).

Das Konzept von KESS aktiv wurde gemeinsam mit der Schule entwickelt und enthält als Intervention und/oder Prävention folgende sieben Schwerpunkte:

  1. Moko - Theater gegen Mobbing und für die Stärkung von Konfliktfähigkeit“ - Das präventive Projekt klärt was ist Mobbing, wer ist daran beteiligt und welche Folgen hat Mobbing. Mit theaterpädagogischen Methoden werden Konfliktstrukturen oder Denkmuster sichtbar und die Jugendlichen probieren neue Handlungsmuster aktiv aus. Anschließend wird die Situation in der Klasse beleuchtet und Klassenstrukturen, in denen ein positiver Umgang auch während Konflikten möglich ist, unterstützt.

  2. Interkulturelles Projekt SchwarzLichtTheater - Durch die kreative Beschäftigung mit den Techniken des Schwarzlichttheaters werden Selbstvertrauen und Durchhaltevermögen gestärkt und neben der Sprache auch andere individuelle Ausdrucksformen erlernt. Durch die intensive Gruppenarbeit wird die interkulturelle Kompetenz der Jugendlichen geschult.
  3. Durch die „Initiierung einer Schulhofkultur“ werden Schulhofbereiche kreativ neugestaltet. Die Schulhofgestaltung gemeinsam mit den Schüler*innen erhöht die Attraktivität ihres Lernortes.

  4. Durch Supervision erhält das pädagogische SchulTeam Unterstützung bei Stressbewältigung und Koonfliktbearbeitung.

  1. Workshop: erfolgreich Lernen gibt den Schüler*innen die Möglichkeit persönliche und schulleistungsbezogene Kompetenzen zu fördern und die Lern- und damit Schulerfolge präventiv methodisch zu fundieren.

Möchten Sie mehr wissen? Dann können Sie dem KESS aktiv Team eine Mail schreiben oder telefonisch erreichen: 0361 66 38 22 23